Hi-Tech in Hürth

  • 65.000 m² Büroflächen vor den Toren Kölns
  • Gebäude ab 1.400 m² Mietfläche
  • Ihr Neubau im HQH – in 14 Monaten bereit zum Einzug

Nur 900m vor der Stadtgrenze Kölns entwickelt die Waltner Immobilien GmbH & CO KG in Hürth-Efferen ein hochmodernes Quartier zum Arbeiten und Wohlfühlen in grüner Umgebung.

Die Waltner Immobilien GmbH & CO KG ist ein Unternehmen mit Sitz im Kölner Süden.

Wir bauen und vermieten Gewerbe- und Büroimmobilien im Raum Köln und Hürth. Bei uns sprechen Sie direkt mit dem Eigentümer und haben dadurch kürzeste Wege bei Fragen und für Lösungen rund um Ihre Büroflächen.

Arbeiten im Grünen

Die Promenade

  • Hochwertige Landschaftsarchitektur
  • Vielfältige Aufenthaltsbereiche im Grünen
  • Arbeiten im Freien
  • Repräsentative Freiraumgestaltung der Eingangsbereiche
  • Lebendiger Ort des Austauschs mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten

Zentrales Element des Entwurfes ist die adressbildende Promenade als städtebauliches Rückgrat des Quartiers. Sie bietet einen gestalteten Freiraum mit hoher Aufenthaltsqualität, der insbesondere der Verbesserung der Qualität des Arbeitsumfeldes der am Standort Beschäftigten dient und ist zugleich Bewegungs- und Kommunikationsraum.

Die hochwertige Landschaftsarchitektur der Promenade zeichnet sich durch abwechslungsreiche Bepflanzungen und vielfältige Aufenthaltsbereiche aus. Die Bereiche variieren von weitläufigen Plätzen bis hin zu kleineren geschützten Bereichen, die von üppigem Grün eingefasst sind und dadurch Privatsphäre bieten.

Die Eingangsbereiche der Gebäude und die Außenflächen der Gastronomien sind zur Promenade hin orientiert, wodurch die Promenade zu einem lebendigen Ort des Austausches wird, der als Treffpunkt, Arbeitsort im Freien und Regenerationsbereich dient.

Alle Wege
zum HQH

Vorfahrt

  • Zentrales Parkhaus 650 Stellplätze
  • 200 Parkplätze im Freien
  • Fußweg im Nord-Westen
  • Car- und Bike-Sharing
  • Elektroladestationen für zukunftsorientiere Mobilität

Das Plangebiet wird vorrangig von der Robert-Bosch-Straße über die Zufahrt an der Leyboldstraße erreicht. Hier können die Beschäftigten und Besucher des Quartiers unmittelbar in ein Mobilitätsparkhaus (Gemeinschaftsgarage) einfahren, um den Individualverkehr im Plangebiet gering zu halten. Vorgesehen ist hier auch die ebenerdige Unterbringung von sicheren Fahrradstellplätzen, Fahrrad-/Rollerverleih, Carsharing-Angeboten und E-Mobilität. Weitere Pkw- und Fahrradstellplätze können bedarfsabhängig in dezentralen Tiefgaragen nachgewiesen werden.

Von der Leyboldstraße aus führt die innere Erschließung zur Promenade, welche im Einbahnverkehr umfahren wird und der Andienung und repräsentativen Vorfahrt der angrenzenden Bürobauten dient. Eine weitere Ein- und Ausfahrtsmöglichkeit des Quartiers besteht über die Wolters-Kluwer-Straße, die im Süden an die Promenade angebunden ist.

Über den Fußweg im Nordwesten gelangt man direkt zur Luxemburger Straße und erschließt damit auf kürzestem Wege umliegende Gastronomie, Nahversorgung und ÖPNV-Haltestellen.

Hoch hinaus

HQ-Tower

  • Städtebaulicher Hochpunkt
  • Repräsentatives Entreegebäude
  • Unverbauter Blick in Richtung Süden und auf die Kölner Skyline
  • Exklusive Parkplatzflächen

Ein mindestens sechsgeschossiger Hochpunkt bildet den südlichen Abschluss der Promenade und repräsentiert das städtebauliche Entree an der Kopfseite des Quartiers. Die maximal zulässige Höhe ermöglicht die Realisierung einer Landmarke, die bereits von der weiter westlich verlaufenden Luxemburger Straße aus erkennbar ist. Alle übrigen Neubauten hingegen werden weitgehend von der dichten Baumkulisse des Wasserwerks verdeckt.

Im Erdgeschoss des Hochpunktes ergibt sich die Möglichkeit der Unterbringung eines Cafés oder Bistros mit attraktiver Außenterrasse an der Promenade. Denkbar ist hier auch ein Hotel. Ziel ist es außerdem, zur Attraktivierung des Büro- und Dienstleistungsstandortes weitere Einrichtungen zur Versorgung der Beschäftigten (Convenience Shop, Kiosk, Friseur, Bäcker o.ä.) anzusiedeln.

Das Gebäude eröffnet in den höher liegenden Geschossen einen prachtvollen Blick auf die Kölner Skyline.